Advent, Advent – die Zeit die rennt

Bild einer Kerze
Advent, Advent – Quelle: pixabay

Ja, is‘ denn heut‘ scho‘ Weihnachten“ sagte Beckenbauer einst. Die Jüngeren werden den Spot noch aus den Verbraucherinformationen im Fernsehen kennen und nicht nur von YouTube. ;-) Nein, heute ist erst der 1. Advent. Es läuft ein Countdown, der vor den Sozialen Netzwerken genauso wenig Halt macht wie Katzenbilder. :D

Weihnachten spaltet die Gesellschaft immer so ein wenig. Zuerst nerven die in der Sommersonne schmelzenden Schokofiguren noch alle gleichermaßen. Doch wenn das Thermometer so langsam gen Süden fliegt um Urlaub zu machen, driften wir langsam aber sicher auseinander. Die einen freuen sich auf Stollen, Spekulatius, Familie, Geschenke usw.; die anderen flüchten oder machen ihrem Unmut Luft. Ich persönlich bevorzuge aus beiden Lagern die, die einfach die Klappe halten. :D So lebt es sich für alle Beteiligten nämlich am besinnlichsten, wenn man die Meinung des anderen auch mal unkommentiert respektiert!

Aber wie dem auch sei, wie auch immer du zu Weihnachten und all dem Drumherum stehst. Fakt ist, du bist gerade hier und liest meinen Beitrag. Vielleicht bist du zum ersten Mal da; vielleicht schaust du aber auch öfter rein. Vollkommen egal: Ich wünsche dir und deinen Lieben eine tolle Adventszeit und – sofern angestrebt – auch ein maximal schönes Weihnachtsfest, falls du hier bis dahin vielleicht nicht mehr vorbeischaust. Komm gut in und durch diese Zeit. :-)

Comic-Bild Gregor

Über den Autor

Ich bin Fachinformatiker, Berliner und ganz offensichtlich ein verrückter Blogger. Je nachdem überwiegt das ein oder andere.

Wer mehr über mich erfahren möchte, kann dies auf der „Über mich”-Seite tun, das Kontaktformular nutzen oder mich in einem der sozialen Netzwerke aufsuchen:

6 Kommentare zu „Advent, Advent – die Zeit die rennt

  1. Ein breites Grinsen von mir und ein Danke gleichfalls.
    Ich wünsche dir und deiner Familie einen schönen 1. Advent …
    … was auch immer das sein mag (Ironie aus)

    Gruß
    Ede-Peter
    (ein Weihnachts – Verweigerer)

  2. Gregor. Du irrst Dich sicher.

    Hier im Norden blühen Blumen, der Rasen ist grün|lich, der Knick, naja, der ist auf den Stock gesetzt, die Eichhörnchen klingeln noch nicht Sturm, kein Schneeschiebergekratze dringt ans Ohr…

    …und Du schreibst von Duweißtschonwas.

    Egal. Jedem sein Glaube.
    Dir & Euch die feine Zeit.

    Hermann

  3. Fällt leider auch in diesem Jahr nicht aus, also machen wir mal das Beste draus :-)

    Huch, das reimt sich sogar – bitte schön, hier kommt also sogar ein Gedicht zum Fest ;-)

  4. Bettina kommt vorbeigeschneit
    und hat ein Reimchen vorbereit‘.
    Da freut mich, lässt mich jubeln
    bei all den ganzen Weihnachtstrubeln :-)

    Vielen Dank und frohes Fest! :xmas:

Schreibe einen Kommentar