Gregors Blog zieht um

Mein Avatar mit Screenshot vom Blog in einem Umzugskarton
Mit Sack und Pack auf einen neuen Server

Wie vor ein paar Tagen schon erwähnt, wird mein Blog innerhalb des Netzwerks meines Hosters auf einen anderen Server umgezogen. Damit Du nicht vergebens versuchst hier zu lesen, möchte ich die Vorlaufzeit nutzen Dich über den mir inzwischen bekannten Termin aufzuklären.

Die Daten werden morgen – Donnerstag, den 5. Februar – so gegen 15:30 Uhr quasi in ihr neues Gehege geschoben. Der Prozess wird ca. 30 bis 40 Minuten in Anspruch nehmen. Der Blog wird währenddessen maximal sporadisch erreichbar sein.

Ich kann nicht ausschließen, dass anschließend der ein oder andere Fehler auftritt, sodass ich ggf. Nacharbeiten zu leisten habe. Deshalb würde ich Dir raten einfach via RSS, Google+, facebook oder twitter meine Entwarnung abzuwarten. Denn ich werde Dich natürlich über all diese – Dir hoffentlich längst bekannten – Kanäle informieren, sobald alle Arbeiten abgeschlossen sind. :-)

Wie, Du kennst besagte Auftritte meines Blogs in den Weiten der Social Media noch nicht? :eek: Dann nutze doch die Zeit meiner technischen Abwesenheit und wirf doch mal einen Blick darauf. Vielleicht eignet sich ja der ein oder andere Kanal für Dich als bequeme Möglichkeit meinem Blog zu folgen und auf neue Beiträge aufmerksam zu werden. Ich freue mich über jeden, der davon Gebrauch macht.

Aller Voraussicht nach werde ich die Gelegenheit beim Schopf packen und auch die ein oder andere technische Neuerung einspielen.

Ich wünsche Dir noch einen schönen Restmittwoch und einen entspannten, wenn auch blogabstinenten, Donnerstag. Wir lesen uns! :-)

Teilen macht Freu(n)de!
Comic-Bild Gregor

Über den Autor

Ich bin Fachinformatiker, Berliner und ganz offensichtlich ein verrückter Blogger. Je nachdem überwiegt das ein oder andere.

Wer mehr über mich erfahren möchte, kann dies auf der „Über mich”-Seite tun, das Kontaktformular nutzen oder mich in einem der sozialen Netzwerke aufsuchen:

4 Kommentare zu „Gregors Blog zieht um

  1. Gregor, Dir allet Juute füan Umzuch!

    Man weiß ja, was damit so alles zusammenhängt. Vertragsunterzeichnung, Endreinigung, Schlüsselübergabe, dann das lästige Kistenkastenkartonschleppen…

    …würde ich bei Dir um die Ecke wohnen, hätte ich Dir meine Hilfe angeboten. Naja, wenigstens in den Kaffeepausen ;-)

    Toitoitoi.

    Es jrüszt Dir vonna Ostsehküst,

    Hermann

    Antworten
  2. Hallo Hermann und danke :-)

    Die “Kisten” schleppt mein Hoster ja glücklicherweise allein. Der wiederum sitzt mit all der Technik übrigens in Hamburg. Insofern wäre der Weg ja nicht mehr ganz so weit. ;-)

    LG
    Gregor

    Antworten

Schreibe einen Kommentar