Ich wusste, dass er das sagen würde

Ein paar DVDs: Der blutige Pfad Gottes, Inglourious Basterds, Es war einmal in Amerika, The Dark Knight, Der Club der toten Dichter, RED, The Grosse Point Blank, Die Feuerzangenbowle, Der Pate, Der Graf von Monte Christo, The Rock, Mord im Orient Express, Ghost Rider
Ein paar DVDs aus meiner Sammlung

Als ich diesen Blog startete, hatte ich vor regelmäßig eine meiner DVDs aus dem Regal zu nehmen und darüber einen Beitrag zu verfassen. Meine Sammlung würde ausreichen um bei einer Frequenz von einem Film pro Woche mehrere Jahre durchzuhalten. :D

Ja, ich bin ein echter Filmfreund! Die Warnung eines Tages viereckige Augen zu bekommen, hat mich nie von dieser Leidenschaft abhalten können.

Dass ich von diesem inhaltlichen Plan abgekommen bin, ist offensichtlich. Das hat nicht zuletzt damit zu tun, dass ich nicht nur andere Themen gefunden habe, sondern auch das Interesse von Dir bei älteren Filmen eher auf Sparflamme brennt. ;-)

Doch neulich hat Nicole einen Beitrag zu ihren persönlichen Favoriten unter den Filmzitaten veröffentlicht. Das hat mich inspiriert auch mal zu wühlen.

Ein Foto meiner James Bond DVDs
Die Lizenz zum Filme schauen

Ich sehe nicht nur viele Filme, ich atme sie, wenn sie mir gefallen, regelrecht ein. Das hat zur Folge, dass ich im Alltag gerne das ein oder andere Zitat fallenlasse. Es gibt unzählige tolle Aussprüche. Doch beileibe nicht alle eignen sich dazu!

Deshalb habe ich für Dich eine kleine Liste zusammengestellt. Der Begriff „Top 10“ wäre nicht angebracht. Denn Du glaubst nicht wie lange ich gebraucht habe, diese Sammlung auf 10 Zitate zu reduzieren. :cool:

Es sind nicht zwingend meine Lieblingsfilme. Aber es ist auf jeden Fall keiner darunter, den ich nicht mag! :heilig:

Doch bevor ich mich in Lobhudeleien verliere, beginne ich mit der vom Titel her an eine tolle Serie mit dem großartigen James Spader angelehnten Liste:

The Greg List

„Spiel es noch einmal, Sam!“Casablanca

Ein Klassiker unter den Klassikern – Casablanca. Ich bin so kühn und behaupte, dass wer diesem Film nichts positives abgewinnen kann, von Filmen nichts versteht. :-)

Der Satz lässt sich so vielfältig in Gespräche einflechten. Gerade weil es sich dabei um einen Ausspruch handelt, den enorm viele Menschen kennen, verfehlt er auch nur selten eine (passende) Wirkung.

„Eins wird Dir jeder richtige Rennfahrer sagen: Ob Du 1 Inch oder 1 Meile Vorsprung hast, gewonnen ist gewonnen.“The Fast and the Furious

Du wetteiferst gern? Dann ist das wohl ein Zitat, das Du immer wieder – in positiver wie auch negativer Richtung – einbringen kannst. Natürlich will ich damit nicht schwarz-weiß-Malerei befürworten. Aber faktisch zählt oft nur der Sieg. Ein zweiter Platz kann dennoch genug Ansporn liefern beim nächsten Versuch weiter vorn zu landen. ;-)

„Haarig und verrückt? Ihr sprecht doch wohl nicht von mir, oder?“Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Manche wissen, dass ich vor einigen Jahren noch eine nicht gerade kurze Haarpracht mein Eigen nannte. Leider hat das Zitat mit dem Abschneiden einen gewissen Reiz verloren. Dennoch eignet es sich immer noch, wenn ich beispielsweise das Rasieren mal eine Zeit lang vernachlässige!

„Reicht es nicht, dass man 65 Jahre auf der Welt ist? Muss man daran auch noch erinnert werden?“Rendezvous mit Joe Black

Mit zunehmendem Alter haben Geburtstage und andere Jubiläen auch immer einen gewissen Beigeschmack, mit dem sich nicht jeder abfinden kann. ( Habe ich jedenfalls gehört… ;-) )

„Also gut, einigen wir uns auf ein Unentschieden!“Die Ritter der Kokosnuss

Wer kennt die Szene nicht? Dem einen Kontrahenten fehlen inzwischen alle zum Kampf notwendigen Extremitäten und dann haut er diesen Satz raus. Ein Ausspruch, der sich unheimlich gut eignet um einem unnötigen Streit über Nichtigkeiten aus dem Weg zu gehen. Erstrecht, wenn Dein Gegenüber den Film bzw. die Szene kennt.

„Das Geistige kommt hier zu kurz.“Das Boot

Ich gebe zu, der dies im Film äußernde Charakter ist zurecht eine ungeliebte Person! Dennoch treffen diese Worte in der richtigen Kombination aus Ton und Tempo gesprochen fast immer ins Schwarze.

Allerdings hoffe ich, dass sie hier nie wieder erwähnt werden müssen. ;-)

„Harry, bedaure nicht die Toten. Bedaure die Lebenden, und besonders diejenigen, die ohne Liebe leben.“Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Dazu brauche ich wohl kaum etwas erklären.

„Straßen? Wo wir hinfahren, brauchen wir keine… Straßen!“Zurück in die Zukunft

Ein Zitat, mit dem man flux etwas kompensieren kann. Aber ebenso Realisten schnell auf einen beschwingteren Weg zurück zur Zukunft führt. :D

„Den Tod als Gewissheit… geringe Aussicht auf Erfolg… worauf warten wir noch?“Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs

Ein cineastisches Meisterwerk für die Ewigkeit! Gar keine Frage. Und seien wir doch mal ehrlich: Es klingt tausendmal besser als „no risk, no fun“, oder?

„Es kann ja nicht immer regnen.“The Crow

Dass ich diesen Film liebe, habe ich im August 2013 schon in einem ihm gewidmeten Beitrag beschrieben. Er ist ein Quell vieler toller Zitate. Dennoch eignet sich dieses hier (leider) immer wieder.

Und Du?

Wie steht es mit Dir? Bist Du auch ein filmbegeisterter Mensch? Magst Du es, wenn Zitate im Alltag angebracht werden oder findest Du eher nervig? Vielleicht gehöre ich ja jetzt auch endgültig für Dich in die Schublade der Freaks. – Ich habe damit keinerlei Problem. :D

Aber vielleicht hast Du ja selbst das ein oder andere Zitat, das man prima einflechten kann. Schreib es mir doch in die Kommentare!

In diesem Sinne: „Ich blogge wieder!:cool:

Comic-Bild Gregor

Über den Autor

Ich bin Fachinformatiker, Berliner und ganz offensichtlich ein verrückter Blogger. Je nachdem überwiegt das ein oder andere.

Wer mehr über mich erfahren möchte, kann dies auf der „Über mich”-Seite tun, das Kontaktformular nutzen oder mich in einem der sozialen Netzwerke aufsuchen:

16 Kommentare zu „Ich wusste, dass er das sagen würde

  1. Das kann man unter einige (viele) Posts und den dazugehörigen Kommentaren setzen. Mein Lieblingszitat (Men in Black):
    K zu J: „Ein Mensch ist intelligent, aber ein Haufen Menschen sind dumme hysterische gefährliche Tiere, das wissen Sie.

  2. Juhu,
    also so spontan fallen mir gar keine ein *ups* ich habe irgendwie immer poliern-wischen-polieren-wischen im Kopf von Karate Kid *gg*. Filme sehe ich auch sehr gerne, bin aber total wählerisch. Stigmata ist einer meiner Lieblingsfilme.
    Schönen Sonntag

    • Hallo Tanja!

      Auftragen, rechte Hand. Polieren, linke Hand. Auftragen, polieren. Einatmen durch Nase, ausatmen durch Mund. Auftragen, polieren.

      Ist beim Bloggen ja nicht anders. Erst schreiben, dann verteilen. :cool:

      LG
      Gregor

  3. „Massenhysterie, Menschenopfer, Hunde und Katzen leben in Frieden miteinander!“

    Kommt immer gut, wenn jemand übertrieben ein Fass aufmacht ;o).

    • Hallo Die Begger,

      ja, passt!

      Wir nehmen das Auto, fahren zu meiner Mum, töten Phil, holen Liz ab, fahren ins Winchester, trinken ein schönes kaltes Bier und warten, bis alles vorbei ist. Wenn das keine gute Idee ist, was meinst du?:D

      LG
      Gregor

  4. Moin Gregor. Den Satz den ich immer wieder bei meinen Arbeitskollegen anbringe, ist ein Zitat aus „Der Mann aus San Fernando“ als sich der Chef der Rockerbande in seinen Stuhl fallen lässt und sagt; Oh Herr, du hast soviele Männer aus Erde gemacht, warum meine aus Scheiße ?
    LG Tommy

    • Hallo Tommy!

      Ups, na dann vielleicht in Zukunft noch mit einem Zitat aus American Beauty abschmecken, das auch in Nicoles Beitrag erwähnt wird. :heilig:

      LG
      Gregor

  5. ich verwende schon gerne Zitate aus doctor who dann aber eher in Englisch weil sie so viel besser klingen.

    Bei The Crow ist Shellys Song mein Lieblings Liebesschwur.

    Tarantino hat auch geniale Sprüche die man immer wieder verwenden kann.

    • Guten Morgen Michl!

      Hehe, Tarantino im Alltag ist schon fast eine Kategorie für sich. :D

      LG
      Gregor

    • Guten Abend Michl,

      so Sätze mit sechs Wörtern, die alle schneller laufen können als der Gegenüber. ;-)

      LG
      Gregor

  6. Hey Gregor!

    Das. Ist. Wieder. Ein. Super. Thema. \o/ Danke für den schönen Beitrag. :)

    Und klar fallen mir Zitate ein. Zugleich gebe ich zu, mir nur manchmal den genauen Wortlaut zu merken.

    Persönlich mag ich beispielsweise die Coen-Brüder und ihre Werke.

    _Ich bin nicht Mr. Lebowski, Sie sind Mr. Lebowski. Ich bin der Dude._
    _Verdammt, wir stecken in der Klemme._

    Tarantino ist in der Tat eine Klasse für sich. ;)

    Manchmal ist mir auch die Aussage weniger wichtig. Da geht es dann um die Situation, die Mimik oder die Stimme an sich, ihren Klang, ihre Coolness. Beispiel: Willis, De Niro, Al Pacino und so weiter…

    Klasse finde ich außerdem, wenn uns die Wortwahl überrascht:

    _Die Kacke dampfet gar sehr. Dorten._
    _Er bezeichnete sowas als Tralala-Wirtschaft, als Voodoo-Wirtschaft._

    Ja, mit Zitaten lassen sich Abende füllen. Unterhaltsame Abende.

    In diesem Sinn:
    _Heute ist nicht alle Tage, ich komm‘ wieder, keine Frage._

    Ingo

    • Hey Ingo,

      so wie in meinem Beitrag von anno dazumal über die beiden besten Hoshis auf dem Planeten :D

      Ted: „Die Lady da drüben hat sagt, dass Marco Polo im Jahre 1275 das Polohemd erfunden hat.“
      Bill: „Aber wer ist dann der Typ, der die Marco Polo Abenteuerreisen veranstaltet?“

      https://gregorsblog.de/2013/08/volle-kanne-hoshi/

      LG
      Gregor

  7. Hy Gregor ! Interessanten Blog hast du das du da. Und das was ich lese wirkt schon mal sehr sympathisch auf mich. Werd jetzt öfter mal rein lesen ! Schöne Grüße!

    • Hallo Dan,

      danke für die Blumen. Und gleich noch ein Filmzitat für unterwegs:

      „Ich sagte zu Kilian, ich käme wieder – und ich möchte kein Lügner sein!“
      (Running Man)

      In diesem Sinne: bis zum nächsten Mal. :-)

      LG
      Gregor

Schreibe einen Kommentar