Das 1. Türchen

Du erinnerst Dich sicher, dass ich Dich in der letzten Zeit andauernd darauf hingewiesen habe, dass ich Fragen von Dir zugeschickt bekommen möchte, oder?

Ich hoffe, dass ich Dir damit nicht allzu sehr auf den Keks gegangen bin. Zumal ich vorhabe, damit weiterzumachen! :D

Nun möchte ich aber auch sagen wofür ich die Fragen brauche:

Zur Vorweihnachtszeit gehört schon irgendwie obligatorisch ein Adventskalender, richtig? Nun schwimme ich leider weder im Geld, noch habe ich 24 sinnvolle Dinge beim Umzug aussortiert, mit denen ich Dir und all den anderen Leser(inne)n eine Freude machen könnte. Dies und die Tatsache, dass ich noch ein paar Wochen wenig Zeit zum Schreiben haben werde, hat mich auf die Idee gebracht einen Adventskalender aus Deinen und den Fragen der anderen zu basteln. Quasi jeden Tag eine Antwort. :-)

Es fehlen noch einige Fragen um das bis zum 24. durchziehen zu können. Insofern noch einmal die fromme Bitte um Input. ;-)

Aber kommen wir zur ersten, noch recht harmlosen Frage:

Die liebe Emma hat mich gefragt, ob ich Geschwister habe. :-)

Nun, im Prinzip könnte ich jetzt einfach mit „ja“ antworten. – Das wäre dann aber doch ein wenig kurz, oder?

Also, ich bin der mittlere in einem Gespann aus drei Brüdern. Die Grundrechenarten ausreichend beherrschend komme ich folglich zu dem Ergebnis zwei Brüder zu haben. Der eine älter, der andere jünger. Oder andersrum. Ganz wie es beliebt. ;-)

Auf Grund der unterschiedlichen Altersabstände bin ich mit beiden auch ganz anders verbunden sozusagen. Mein großer Bruder hat schon eine gewisse Vorbild- und väterliche Rolle in meinem Leben. Mit meinem kleinen Bruder habe ich quasi ab seiner Geburt sehr viele Jahre zusammen in einem Zimmer gelebt. Das führt nicht nur zu Reibereien, nein, es verbindet natürlich auch!

Ich könnte jetzt natürlich noch einen kleinen Roman über die Vita meiner Brüder und ein paar Anekdoten zum Besten geben. Allerdings bin ich in der Kürze der Zeit nicht dazu gekommen, das dann auch absegnen zu lassen. Ich will ja nicht ihre Privatsphäre verletzen! Demnach muss ich genauso wie Du an dieser Stelle darauf verzichten.

Ich werde aber beide fragen, ob wir ein Foto der Chaosbande finden, mit dessen Veröffentlichung beide einverstanden sind. Sollte das der Fall sein, reiche ich das nach. :-)

Hoffentlich war die Antwort für Dich, Emma, wie auch für Dich, liebe(r) Leser(in), ausreichend und vielleicht eine Anregung mir weitere Fragen zukommen zu lassen. Ich würde mich freuen!

Teilen macht Freu(n)de!
Comic-Bild Gregor

Über den Autor

Ich bin Fachinformatiker, Berliner und ganz offensichtlich ein verrückter Blogger. Je nachdem überwiegt das ein oder andere.

Wer mehr über mich erfahren möchte, kann dies auf der „Über mich”-Seite tun, das Kontaktformular nutzen oder mich in einem der sozialen Netzwerke aufsuchen:

6 Kommentare zu „Das 1. Türchen

  1. Das ist ja mal eine adventliche Idee :)) Sehr schön. Ja, dann frag ich doch glatt mal mit und bin gespannt, ob und wenn ja, an welcher Stelle meine Frage Berücksichtigung findet:

    Welche Frage hat dich dein Leben am meisten beschäftigt bzw. beschäftigt dich noch?

    LG Andi

    Antworten
    • Hallo Andi,

      schön, dass Dir die Idee gefällt :-)

      Habe Deine Frage mit in den Pool aufgenommen!

      LG
      Gregor

  2. Hey Buddy,
    Irgendwie ist es bis heure meiner Aufmerksamkeit entgangen, dass Du zwei Brüder hast. Bisher bin ich von einem ausgegangen. ;) So erfahre also auch ich mehr über Dich. Feine Sache also, dieser Adventskalender und so. ^^
    Und klar habe ich auch Fragen für Dich. :)

    Bis bald
    Ingo

    Antworten
  3. Eine sehr, sehr, sehr coole Idee :)
    Und ich überlege schon lange was ich Dir für eine Frage stellen könnte……..mal schauen ob mir noch was sinniges oder sinnfreies (was wahrscheinlicher ist :))) einfällt :)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar