Das 14. Türchen

Und wieder öffnet sich ein Türchen im Adventskalender.

Erneut wird mir eine Frage gestellt.

Und ja, man höre und staune: Ich habe eine Antwort parat! :D

Die Frage kommt von Ti Ni und lautet wie folgt:

Hast du ein Markenprodukt, auf welches du nicht verzichten möchtest?

Hui, Marken sind immer so ein Thema für sich…

Ich gehöre zu denen, die als Kind Markenklamotten gesehen und nicht getragen haben. Was kein Vorwurf an meine Eltern sein soll. Die haben sich wirklich den Allerwertesten aufgerissen um uns Rasselbande glücklich zu machen!

Aber als Folge dessen sehe ich auch heute noch keine Selbstverständlichkeit darin, obgleich ich mir die Sachen selbst kaufe.

Nun aber direkt zur Frage ach den exakten Produkten.

Ja, es gibt ein paar Sachen, wo ich Wert darauf lege. Nicht, weil dann da Marke XY draufsteht, sondern weil es wirklich gute Produkte sind und ich gerne damit arbeite oder wofür auch immer es ist.

Beginnen wir bei A wie arbeiten!

Foto von Mouse und Tastatur
Mouse und Tastatur

Ich liebe meine Tastatur. Leider gibt es genau diese Variante nicht mehr, weshalb ich vorsichtshalber gleich zwei des Nachfolgemodells geholt hatte. Eine davon wiederum habe ich im Büro im Einsatz.

Natürlich sieht man der Tastatur inzwischen die Abnutzung an. Dennoch schreibe ich gern auf ihr. Der Anschlag passt, sie ist beleuchtet. Sie hat programmierbare Zusatztasten, die richtige Höhe und, und, und. :-)

(Ach so, Hersteller werde ich hier keine nennen. Das würde ja als Werbung gelten. Im Ernstfall einfach die Nachfrage direkt an mich und ich antworte garantiert.)

Dazu kommt natürlich die passende Wahl der Mouse. Ich spiele inzwischen zwar nicht mehr wirklich oft. Trotzdem lege ich Wert auf etwas passendes.

Auch hier sind wieder Tasten für Makros mit dabei. Dazu kommt das leuchtende Logo, dessen Farbe man sogar anpassen kann. – Gut, das ist Schnick-Schnack. Aber trotzdem schön! :D

Ausschnitt eines Mannschaftsfotos. Ich liege in voller Torwart-Montur zu Füßen meiner Mitspieler(innen).
Er steht im Tor, im Tor…

Der nächste Bereich, wo ich auf Markenprodukte setze, ist Fußball.

Nein, ich meine nicht die Couch beim Zuschauen, sondern die Ausrüstung beim selber kicken! :D

Ich habe anfangs unterschiedliche Marken ausgetestet. Sowohl beim Schuhwerk als auch anderen Ausrüstungsteilen. Letztlich bin ich allerdings komplett bei einer Marke hängengeblieben. Gut, Stutzen habe ich auch noch von einem anderen Hersteller. Aber ansonsten wirklich durch die Bank eins.

Das mag wahnwitzig klingen, ist aber einfach aus meiner Erfahrung heraus so gewachsen.

Apropos Schuhe:

Bei Stiefeln bin ich auch absolut auf eine Marke eingeschossen!

Mein aktuelles Paar wird dank des Umzugs diesen Winter zwar nicht überleben. Aber auch die Nachfolger werden wieder vom gleichen Hersteller sein.

Die haben mir sowohl auf Konzerten, Festivals, aber eben auch im Job schon sehr, sehr gute Dienste erwiesen. :-)

Ein Foto davon kommt dann bei den Umzugsberichten! :-)

Mein Avatar als Briefmarke
Ich bin schon ne Marke

Darüber hinaus bin ich da nicht wirklich drauf aus, dass es Markenware oder von einem bestimmten Hersteller ist.

Wichtig ist nur, dass das jeweilige Produkt seinen Zweck erfüllt, für mich individuell passt und auch seinem jeweiligen Preis gerecht wird.

Denn eines ist ja klar: Markenprodukte enthalten in der Regel einen preislichen Aufschlag für den Namen. ;-)

Also, starte gut in eine hoffentlich nicht allzu „markartige“ Woche, die aber markante Erlebnisse für Dich bereit hält. :-)

Teilen macht Freu(n)de!
Comic-Bild Gregor

Über den Autor

Ich bin Fachinformatiker, Berliner und ganz offensichtlich ein verrückter Blogger. Je nachdem überwiegt das ein oder andere.

Wer mehr über mich erfahren möchte, kann dies auf der „Über mich”-Seite tun, das Kontaktformular nutzen oder mich in einem der sozialen Netzwerke aufsuchen:

2 Kommentare zu „Das 14. Türchen

Schreibe einen Kommentar