the game is on!

Vor ein paar Tagen bin ich auf die Blogparade von Tami gestolpert.

Nun, die Frist für die Teilnahme ist zwar gestern abgelaufen, aber ich bleibe meinem Sonntag treu. :-)

Tami möchte wissen, welches die Lieblingsserien der Teilnehmer(-innen) ist und hat auch ein paar Fragen dazu gestellt.

Cover zur Blogparade
Cover zur Blogparade

Die Zeiten, in denen ich fast an jedem Wochentag die ein oder andere Serie verfolgt habe, sind inzwischen vorbei.

Im Laufe der Jahre haben einige Serien mein Herz erobert. Die meisten laufen aber gar nicht mehr im TV, sodass ich da dann die Konserve nutzen muss. :-)

Auf der einen Seite ist die Auswahl so groß, dass es mir eigentlich schwer fallen müsste, einen Liebling zu küren; auf der anderen Seite stellt sich mir die Frage aber gar nicht.

Was ist deine Lieblingsserie und wieso?

Meine absolute Lieblingsserie wird von der BBC produziert.

Die Autoren / Produzenten Steven Moffat und Mark Gatiss haben es verstanden einen weltbekannten Detektiv aus einer viktorianischen Truhe auszupacken, ihn abzustauben und auf eine brilliante Art und Weise mit vollkommen neuem Leben in eine völlig veränderte Welt zu schicken.

Ich finde es mehr als bemerkenswert, dass sie es geschafft haben, wozu nur wenige ihrer Zunft im Stande sind:

Es ist unheimlich schwer eine Geschichte aus vergangenen Tagen, die zudem auch noch so gut wie jeder kennt, in eine andere Zeit zu transportieren ohne dabei an Charme, oder Sinn zu verlieren.

Moffat und Gatiss haben es ohne Frage geschafft die Geschichten von Sir Arthur Conan Doyle zu transformieren bzw. zu transportieren und ich bin von der ersten Sekunde an beeindruckt gewesen!

In den Hauptrollen spielen Benedict Cumberbatch und Martin Freeman eines der berühmtesten Ermittler-Duos, das die Welt kennt.

Eine wahnsinnig gute Mischung, die sowohl die beiden Darsteller, als auch der Gesamtmix aus Geschichte, Ambiente und Musik auf den Punkt für den Zuschauer kreieren!

Das hat natürlich den Nebeneffekt, dass die Produktion weiterer Episoden nun noch mehr Zeit für uns wartende Zuschauer in Anspruch nimmt, weil die beiden Hauptdarsteller nun für eine Reihe von Spielfilmen rekrutiert wurden. :D

Die Rede ist natürlich von Sherlock! :-)

Die Serie vereint viele Elemente anderer Serien, die ich mag.

  • Ich mag das Tempo, was dosiert, aber kontinuierlich bemüht wird.
  • Die rasante Analyse von Details wie man sie auch aus „Psych“ kennt.
  • Humor a la „Die Zwei
  • Visuelle Effekte wie sie die CSI-Zuschauer lieben
  • Tiefgründige, oft unausgesprochen thematisiert, zwischenmenschliche Zusammenhänge und Gefühle
  • ein großartiger Soundtrack
  • und vieles mehr

Wer ist dein Lieblingscharakter und wieso?

Oh, das ist eine durchaus schwere Frage!

Schließlich ergänzen sich die beiden Hauptfiguren so perfekt wie zwei zueinander gehörende Zahnräder eines Uhrwerks. :-)

Doch letztlich bin ich da bei Dr. John H. Watson.

Das liegt natürlich nicht nur daran, dass er der Blogger von beiden ist! :D

Aber vollkommen unerheblich ist es auch nicht. – Obgleich er nur zeitweise einen Bart trägt. ;-)

Therapeutin:
Was macht ihr Blog?

Dr. Watson:
Geht gut… Sehr gut…

Therapeutin:
Sie haben noch kein Wort geschrieben, nicht wahr?

Dr. Watson:
Sie schrieben gerade „weiterhin kein Vertrauen“.

Therapeutin:
Und sie lesen mit was ich mir notiere.
Verstehen sie was ich meine?

John, sie sind Soldat. Sie werden noch ein Weilchen brauchen, um sich ans Zivilleben zu gewöhnen.
Und einen Blog zu schreiben, über alles was sie erleben, wird ihnen mit Sicherheit helfen.

Dr. Watson:
Ich erlebe überhaupt nichts…!Dialog aus Folge 1 „Ein Fall von Pink“

John ist einfach ein liebenswerter Mensch, der immer bestrebt ist das Bestmögliche für sein Umfeld, seine Lieben zu erreichen.

Er bildet in jeglicher Hinsicht einen Gegenpol zu Sherlock, ergänzt ihn und ist so Mitbewohner, Freund, Kollege, Betreuer, Erziehungsgenötigter, Chronist und ein Stück weit auch Partner in einem.

Darüber hinaus bringt er Menschlichkeit in diese Verbindung.

John ist nicht in emotionsloser Analyse gefangen. Er ist Romantiker, mitfühlend, rücksichtsvoll, respektvoll und haucht so auch Sherlock Leben in die hochfunktionale Soziopathen-Hülle.

Und auch, wenn ich mich ein Stück weit in der Selbstreflektion Sherlocks in der „Best Man Speech“ auf Watsons Hochzeit wiederfinde, ist John Watson definitiv mein Lieblingscharakter!

Gibt es eine Lovestory? Bzw. wer ist dein Lieblingspärchen oder wer sollte eigentlich deiner Meinung nach gar nicht zusammen sein?

Nun ja, die Liebe zwischen Sherlock und Watson ist ja rein platonisch. :D

Dann gibt es da Molly Hooper, die Sherlock auf eine naive und doch herzzerreißend süße Art hinterhereifert. – Vergeblich.

Auch die knisternde Beziehung zwischen Irene Adler und Sherlock ist fraglos feurig und faszinierend.

Dennoch bin ich auch an dieser Stelle bei John Watson. :-)

Mary und er sind einfach ein zuckersüßes Pärchen. Ihr harmonisches, emotionales Zusammenspiel in guten wie in schlechten Momenten ist schlicht etwas, was mein Herz erreicht, und mich abholt. :love:

Welche Serie schaust du aktuell?

Derzeit schaue ich eigentlich keine Serie so wirklich.

Zum Einschlafen oder auch mal am Wochenende beim dösenden Aufwachen läuft die ein oder andere Serie. Ob CSI, NCIS, Scorpion, The Blacklist oder andere Kriminalserien amerikanischen Ursprungs ist fast egal. – Wie gesagt, ich bin da auch schon eine ganze Weile raus aus der Thematik.

I AM SHERLOCKED

In diesem Sinne:

Vielleicht magst Du die Serie ja auch oder aber ich konnte Dich ein wenig mit meiner Begeisterung anstecken. :-)

Ich jedenfalls freue mich schon wahnsinnig darauf, wenn die nächsten DVDs bei mir eintreffen!

Ich wünsche Dir noch einen weiterhin schönen, sonnigen Sonntag und möchte die Gelegenheit nutzen allen Müttern einen hoffentlich schönen Muttertag mit dem dankbaren Nachwuchs zu wünschen! :-)

Comic-Bild Gregor

Über den Autor

Ich bin Fachinformatiker, Berliner und ganz offensichtlich ein verrückter Blogger. Je nachdem überwiegt das ein oder andere.

Wer mehr über mich erfahren möchte, kann dies auf der „Über mich”-Seite tun, das Kontaktformular nutzen oder mich in einem der sozialen Netzwerke aufsuchen:

4 Kommentare zu „the game is on!

  1. Hallöchen :D Danke für deinen Beitrag.
    Ich habe bisher noch nix von der Serie gehört :D Aber sie klingt auf jeden Fall sehr cool! Vielleicht sollte ich sie mir auch einmal zu Gemüte führen?
    Lg Tami

    • Hallo Tami :-)

      Auf jeden Fall! :D Sherlock ist einfach eine geniale Umsetzung dieses doch etwas angestaubten Hutträgers ;-)

      LG
      Gregor

  2. Sherlock ist einfach grandios! Durch und durch packend gemacht – aber das weisst du ja selbst ;) Ich freu mich auf jeden Fall bereits auf die nächste Staffel!

    Viele Grüsse
    Jari

    • Hallo Jari,

      oh ja, die langen Wartezeiten zeigen mir immer wieder, dass es nicht mehr so leicht ist wie früher Texte auswendig zu lernen. Aber mit genügend Anläufen kann ich die drei bisherigen Staffeln ganz ordentlich mitsprechen. ;-)

      Ich will gar nicht wissen wie die Wartezeit zur dritten Staffel für diejenigen gewesen sein muss, die nicht wussten, dass… Äh, nein, ich sag nix :D

      LG
      Gregor

Schreibe einen Kommentar