Freuzeit

Es passt gerade so schön. Deshalb möchte ich mich heute mal wieder einer Frage aus dem Adventskalender widmen.

Ulrike hat mich nämlich folgendes gefragt:

„Wie sieht für dich der perfekte Urlaub aus?“

Ein herbstlicher Baum, von dem statt Blättern Uhren fallen
Das Beste an der Herbstzeit: Das Uhr-Laub

Wieso das passt?

Nun, deshalb habe ich auch heute den Beitrag ein wenig vorgezogen. Der wäre vom Rhythmus her ja eigentlich erst nächstes Wochenende an der Reihe gewesen.

Mitsamt der Antwort möchte ich mich nämlich für die nächsten 3 Wochen abmelden. Ich werde es sicherlich nicht schaffen komplett offline zu bleiben. ;-)
Aber ich denke, über weite Strecken wird man nichts von mir hören, sehen, lesen oder anderweitig online erblicken.

So viel zur Abwesenheit. Doch jetzt möchte ich mich voll und ganz der Frage widmen. :-)

weiterlesen

Goldene Hitparade der Blogmusik

Heute möchte ich mich einer Blogparade der Singenden Lehrerin anschließen.

Ihre Aufgabenstellung lautet wie folgt:

Ich suche diesmal 10 Lieder, möglichst keine aktuellen Hits, bei denen ihr laut aufdreht, lauthals mitsingt oder die Tanzfläche stürmt.

Grafik von meinem Avatar als Sänger auf einem Konzert
Ich liebe die Musik

Okay, ein Tanzflächenstürmer im herkömmlichen Sinne bin nicht gerade. :D

Aber dass mein Herz unter anderem für die Musik schlägt, dürfte hinlänglich bekannt sein.

Also habe ich mal schnell überschlagen, was ich so für Songs in meinem Archiv habe, die mich sofort packen. Als ich so um die 30 zusammen hatte, hab ich aufgehört und angefangen die Liste auf 10 zu reduzieren.

weiterlesen

Wenn nicht jetzt, Wahn dann

Tja ja, der Wahnsinn begegnet uns Tag für Tag.

In der Idylle fernab der Großstadt hat er sicher andere Gesichter als beispielsweise hier in Berlin. – Gar keine Frage.

Doch ich will damit keineswegs auf ein herkömmliches Krankheitsbild hinaus. Um sich dazu zu äußern sollte man auch eine entsprechende Expertise vorweisen können, finde ich.

Wozu ich hier und jetzt etwas sagen möchte steckt im Wort selbst. Denn es geht mir um den den Wahn der Sinne. Und ich möchte im Rahmen vom Projekt *txt mal meinen Senf dazugeben. :-)

weiterlesen