Pause auf unbestimmte Zeit

Heute wäre eigentlich der nächste Beitrag dran. Ich habe lange hin und her überlegt, ob ich den noch schreiben werde oder nicht.

Ich bin zu dem Ergebnis gekommen, dass ich bereits in den Wochen vorher keine Zeit dafür haben werde.

Deshalb heute quasi anstatt eines normalen Beitrags die folgende Ankündigung.

Vor mir liegt eine Zeit der Umgewöhnung, des Einlebens und der Veränderung.

Es wird mich sehr vieles beschäftigen und ich kann nicht abschätzen, wie lange das so viel Aufmerksamkeit fordern wird, sodass das Schreiben zu kurz kommen und zum Druck werden würde.

Ich möchte diesen Neuanfang bewusst angehen und mich voll und ganz darauf konzentrieren.

Ich freue mich darauf und „jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“ sagte schon Hermann Hesse. :-)

Es liegt mir fern aufzuhören. Das werde ich ganz sicher nicht tun!

Ich möchte lediglich mit der notwendigen Aufmerksamkeit und Energie für Dich da sein. Das kann ich nicht garantieren, da ich erst einmal alle Energie für mich selbst brauche.

Und deshalb lege ich jetzt erst einmal eine Pause ein.

Es kann durchaus sein, dass ich Ende März schon wieder in der Lage bin weiterzumachen. Es kann sich aber auch länger hinziehen.

Das kann ich noch nicht absehen, werde Dich aber über die Sozialen Netzwerke auf dem Laufenden halten.

Der KaffeeSatz läuft ununterbrochen weiter! :-)

Du weißt, dass ich Filme mag. Und deshalb möchte ich mit einem Filmzitat die Pause einläuten:

Comic-Bild Gregor

Über den Autor

Ich bin Fachinformatiker, Berliner und ganz offensichtlich ein verrückter Blogger. Je nachdem überwiegt das ein oder andere.

Wer mehr über mich erfahren möchte, kann dies auf der „Über mich”-Seite tun, das Kontaktformular nutzen oder mich in einem der sozialen Netzwerke aufsuchen:

Schreibe einen Kommentar