1000 Fragen an mich selbst – 81 bis 100

In diesem Beitrag zum FragenFreitag beantworte ich die Fragen 81 bis 100 von insgesamt 1000 Fragen.

Titelbild FragenFreitag

Frage 81: Was würdest du tun, wenn du fünf Jahre im Gefängnis sitzen müsstest?

Grafik von meinem Comic-Ich hinter Gitterstäben.
Gregor im Gefängnis

5 Jahre im Gefängnis verbringen, würde ich jetzt mal behaupten. :D

Je nachdem, ob ich das überlebe oder vorzeitig entlassen werde.

Frage 82: Was hat dich früher froh gemacht?

Das hört sich so an, als müsste sich das zwingend im Laufe des Lebens ändern oder gar weniger Gründe dafür geben.

Auf den Punkt gebracht:

Eigene und die Erfolgserlebnisse der Menschen, die mir am Herzen liegen, machen mich froh.

Frage 83: In welchem Outfit gefällst du dir sehr?

In jedem, in dem ich mich wohlfühle.

Frage 84: Was liegt auf deinem Nachttisch?

Etwas zu trinken, Taschentücher und mein Smartphone.

Frage 85: Wie geduldig bist du?

Überwiegend zu geduldig für die meisten ungeduldigen Menschen, die ich damit durchaus in den Wahnsinn treiben kann. :D

Frage 86: Wer ist dein gefallener Held?

Menschen, von denen ich einzelne Handlungen oder ihr Lebenswerk bewundere, gibt es viele verschiedene.

Helden jedoch, habe ich keine.

Frage 87: Gibt es Fotos auf deinem Mobiltelefon, mit denen du erpressbar wärst?

Nein.

Frage 88: Welcher deiner Freunde kennt dich am längsten?

Marcel.

Frage 89: Meditierst du gern?

Da ich noch nie bewusst meditiert habe, kann ich das nicht beurteilen.

Frage 90: Wie baust du dich nach einem schlechten Tag wieder auf?

Mit einem guten Tag. :D

Nein, im Ernst: Mit Erfolgserlebnissen.

Ist der Selbstwerttopf gänzlich leer, suche ich natürlich nach leicht erreichbaren Erfolgen.

Frage 91: Wie heißt dein Lieblingsbuch?

Foto des Modells vom Schloss Hogwarts in den Warner Bros. Studios
Hogwarts
Quelle: pixabay

Harry Potter – das lässt sich nicht splitten in die einzelnen Bände.

Frage 92: Mit wem kommunizierst du am häufigsten über WhatsApp?

Oh, da sind alle Menschen gleich.

Denn ich hatte es noch nie und werde es auch nie installieren.

Frage 93: Was sagst du häufiger: Ja oder nein?

Habe das nie gezählt und werde ganz sicher auch nicht damit anfangen.

Frage 94: Gibt es ein Gerücht über dich?

Keine Ahnung.

Die werden ja üblicherweise hinter dem Rücken des Betreffenden verbreitet.

Solltest Du eines kennen, schreib es doch in die Kommentare. Dann bin ich schlauer und kann ggf. etwas dazu sagen. :-)

Frage 95: Was würdest du tun, wenn du nicht mehr arbeiten müsstest?

Arbeiten. Mein Gehirn duldet keinen Stillstand.

Frage 96: Kannst du gut Auto fahren?

Das wage ich zu bezweifeln.

Digital in PC-Spielen bin ich hingegen konkurrenzfähig. :D

Frage 97: Ist es dir wichtig, dass dich die anderen nett finden?

Nein.

Frage 98: Was hättest du in deinem Liebesleben gern anders gemacht?

Verliebtes Pärchen als Schatten in Landschaft mit Bäumen, Luftballons und Mondschein
Quelle: pixabay

Nichts.

Fakt ist, dass mich alles hier an diesen Punkt gebracht hat, den ich ganz unumwunden als Lebens- und Liebesglück bezeichne, das meine Freundin und ich mit unserer eigenen und gemeinsamen Weiterentwicklung immer eine Ebene weiter bringen werden.

Frage 99: Was unternimmst du am liebsten, wenn du abends ausgehst?

Essen und / oder spazieren gehen.

Frage 100: Hast du jemals gegen ein Gesetzt verstoßen?

Bestimmt.

Was weder heißen soll, dass ich stolz darauf bin oder es wissentlich wiederholen wollen würde.

Ich bin ein Fan von Regeln und Gesetzen im Kern, weshalb es mir widerstrebt sie zu brechen.

Sie konstruktiv immer wieder auf dem Prüfstand zu diskutieren ist genauso wichtig.

Dieser Beitrag gehört zu einer Reihe von insgesamt 50 Beiträgen mit je 20 Fragen.

Auf die Idee hat mich Johanna von Pinkepank mit ihrem Aufruf gebracht.

Das Heft „1000 Fragen an dich selbst“ ist die Beilage einer Ausgabe des Flow Magazins und ist Dir in meinem Beitrag „10 Fragen an mich selbst“ schon einmal begegnet.

Das ist keine Werbung:
Da ich in keinem Beitrag anderer Blogger bis jetzt die genaue Quelle finden konnte, habe ich den Verlag angeschrieben, das Heft gekauft und kann Dir nun sagen, dass es der Ausgabe 18 beiliegt.

Comic-Bild Gregor

Über den Autor

Ich bin Fachinformatiker, Berliner und ganz offensichtlich ein verrückter Blogger. Je nachdem überwiegt das ein oder andere.

Wer mehr über mich erfahren möchte, kann dies auf der „Über mich”-Seite tun, das Kontaktformular nutzen oder mich in einem der sozialen Netzwerke aufsuchen:

Schreibe einen Kommentar