1000 Fragen an mich selbst – 281 bis 300

In diesem Beitrag zum FragenFreitag beantworte ich die Fragen 281 bis 300 von insgesamt 1000 Fragen.

Titelbild FragenFreitag

Frage 281: Malst du oft den Teufel an die Wand?

Grafik: Mein Comic-Ich vor einer Wand. Darauf ein Teufelsgesicht und auf dem Boden steht noch rote Farbe.
Teufel an die Wand malen?

Ich bin kein guter Maler. :D

Nun, ich sehe mir den worst case schon auch immer mit an.

Ich finde auch, dass es wichtig ist, um ihn zu wissen.

Denn man mag noch so impulsiv sein:

Wenn er eintritt, muss man auch die Konsequenzen tragen können und ggf. handlungsfähig bleiben.

Frage 282: Was schiebst du zu häufig auf?

Papierkram wie Steuererklärungen.

Frage 283: Sind Tiere genauso wichtig wie Menschen?

Prinzipiell ja.

Frage 284: Bist du dir deiner selbst bewusst?

Nein, wer ist der Kerl da an meinem Rechner? Kenne ich den? Was ist das überhaupt, ein Kerl? ;-)

Ja, natürlich.

Frage 285: Was war ein unvergesslicher Tag für dich?

Davon gab es viele und ich habe glücklicherweise ein recht gutes Gedächtnis.

Die Geburt meines Sohnes hatte ich ja in einer anderen Antwort schon erwähnt.

Aber auch der Tag, an dem meine Freundin mir das erste Mal sagte, dass sie mich liebt.

Es gibt viele wunderschöne Erlebnisse, die ich hier aufzählen könnte.

Und doch möchte ich ein Stück Privatsphäre bewahren. :-)

Frage 286: Was wagst du dir nicht einzugestehen?

Ich bin bei negativen Urteilen sehr hart.

Wahrscheinlich ignoriere ich dabei öfter, dass es auch etwas Gutes zu entdecken gäbe.

Frage 287: Bei welcher Filmszene musstest du weinen?

Oh, da gibt es einige und ich habe kein Problem damit, das zuzugeben.

Sei es am Ende von „Gladiator“, der weinenden Thauriel in „Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere“ mitzufühlen, beim Tribut an Paul Walker am Ende von „Fast & Furious 7“ und vielen Szenen mehr.

Frage 288: Welche Idee hattest du zuletzt?

Beispielsweise 1000 Fragen aus einer Heftbeilage zu beantworten und daraus den Fragenfreitag zu machen. ;-)

Frage 289: Welche Geschichte würdest du gern mit der ganzen Welt teilen?

Aktuell keine.

Die Geschichten, die ich teilen wollte, habe ich entweder geteilt oder will es inzwischen nicht mehr.

Frage 290: Verzeihst du anderen Menschen leicht?

Weder leicht, noch schwer.

Ich denke, dass ich da gesund mit umgehe.

Frage 291: Was hast du früher in einer Beziehung getan, tust es heute aber nicht mehr?

Selbstaufgabe.

Frage 292: Was hoffst du, nie mehr zu erleben?

Betrug.

Sowohl von mir, als auch an mir.

Frage 293: Gilt für dich das Motto „Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß“?

Nein!

Frage 294: Wie wichtig ist bei deinen Entscheidungen die Meinung anderer?

Sie ist mir ggf. wichtig zum Abgleich und als evtl. nicht betrachteter Gesichtspunkt.

Sie spielt auch dann eine Rolle, wenn die Person(en) von meiner Entscheidung mit betroffen sind.

Frage 295: Bist du ein Zukunftsträumer oder ein Vergangenheitsträumer?

Eher ein Zukunftsträumer.

Nostalgie hat ihren Reiz, aber auch ihre Gefahr.

Genauso wie generell aus einem Traum nicht zu erwachen, um ihn Wirklichkeit werden zu lassen.

Frage 296: Nimmst du eine Konfrontation leicht an?

Ich bin nicht streitsüchtig.

Also wäge ich ab, ob es mir die Zeit und Kraft wert ist.

Frage 297: In welchen Punkten unterscheidest du dich von deiner Mutter?

Allein schon in puncto Geschlecht. ;-)

Frage 298: Wo bist du am liebsten?

An dem Ort, den ich mein Zuhause nenne.

Frage 299: Wirst du vom anderen Geschlecht genug beachtet?

Wahrscheinlich. Keine Ahnung.

Muss man das messen?

Wenn ja, wie misst man das?

Foto vom Karamell-Dessert in Gläsern geschichtet
Karamell-Dessert
Foto © Ulrike Fuchs

Frage 300: Was ist dein Lieblingsdessert?

Ich liebe Desserts!

Meine Freundin und ich haben schon einige ausprobiert.

Und wir haben echt leckere Kalorienbomben dabei gehabt!

Wenn ich mich jetzt unbedingt auf eines festlegen muss, würde ich sagen: Das Karamell-Dessert.

UPDATE:

Auf mehrfachen Wunsch habe ich festgestellt, dass es doch eine schlaue Idee gewesen wäre, das Rezept zu verlinken. :D

Hier nun also der Link zum Rezept: https://www.lecker.de/karamell-brownie-pokal-71518.html.

Dieser Beitrag gehört zu einer Reihe von insgesamt 50 Beiträgen mit je 20 Fragen.

Auf die Idee hat mich Johanna von Pinkepank mit ihrem Aufruf gebracht.

Das Heft „1000 Fragen an dich selbst“ ist die Beilage einer Ausgabe des Flow Magazins und ist Dir in meinem Beitrag „10 Fragen an mich selbst“ schon einmal begegnet.

Das ist keine Werbung:
Da ich in keinem Beitrag anderer Blogger bis jetzt die genaue Quelle finden konnte, habe ich den Verlag angeschrieben, das Heft gekauft und kann Dir nun sagen, dass es der Ausgabe 18 beiliegt.

Comic-Bild Gregor

Über den Autor

Ich bin Fachinformatiker, Berliner und ganz offensichtlich ein verrückter Blogger. Je nachdem überwiegt das ein oder andere.

Wer mehr über mich erfahren möchte, kann dies auf der „Über mich”-Seite tun, das Kontaktformular nutzen oder mich in einem der sozialen Netzwerke aufsuchen:

Schreibe einen Kommentar