1000 Fragen an mich selbst – 501 bis 520

In diesem Beitrag zum FragenFreitag beantworte ich die Fragen 501 bis 520 von insgesamt 1000 Fragen.

Titelbild FragenFreitag

Frage 501: Lässt du dich gern überraschen, wenn du essen gehst?

Nein.

Zum einen bin ich tatsächlich wählerisch was die Örtlichtkeit angeht:

Für mich spielen sowohl das Angebot, als auch das Ambiente eine wichtige Rolle.

Ich mag natürlich etwas für mich schmackhaftes auf der Karte finden.

Gleichzeitig mag ich es sauber und ruhig.

Zum anderen bin ich kein allzu großer Fan von Überraschungen.

Dazu ist das zu oft schon in die Hose gegangen.

Frage 502: Was war die beste Entscheidung deiner beruflichen Laufbahn?

Zurück in die Entwicklung zu gehen.

Damit zurück zu meinen Wurzeln.

Ich habe in anderen Bereichen viel dazu gelernt. Keine Frage.

Das kommt mir auch immer wieder zugute.

Und doch ist es der kreative Schaffungsprozess, der mich von Anfang an begeistert hat.

Frage 503: Wie heißt deine Lieblingsblume?

Es handelt sich dabei um die Rose.

Wie sie heißt, weiß ich allerdings nicht.

Zum einen gibt es reichlich davon; zum anderen antwortet mir keine davon auf diese oder andere Fragen.

Selbst Sean Connery als Mönch William von Baskerville und Christian Slater als Adson von Melk in „Der Name der Rose“ haben nicht geschafft den Namen herauszufinden. :D

Grafik eines stilisierten Ausweises einer Rose mit unbekanntem Namen
Ausweis der Rose

Frage 504: Glaubst du, dass man dich hypnotisieren kann?

Gute Frage.

Ich denke schon.

Ausprobieren möchte ich es trotzdem nicht.

Ich finde es unheimlich, die Kontrolle zu verlieren.

Frage 505: Was musst du endlich wegwerfen?

Mit Sicherheit bewahre ich das ein oder andere Erinnerungsstück auf, was nicht jeder nachvollziehen kann.

Aber wegwerfen?

Ich denke, dass ich besser festgefahrene Gedankenkonstrukte – zumindest teilweise – entsorgen sollte.

Ich arbeite daran – jedes Mal, wenn ich über so etwas stolpere.

Frage 506: Welche Stadt im Ausland würdest du gern besuchen?

London.

Frage 507: Trägst du häufig Lippenstift?

So gut wie nie.

Und wenn, dann nur zur Pflege. :D

Frage 508: Wie trinkst du deinen Kaffee am liebsten?

Als Latte Macchiato Caramel mit Zucker. :-)

Frage 509: Gehst du gelegentlich auf einem Friedhof spazieren?

Nein.

Es gibt durchaus schön gestaltete Friedhöfe.

In der Regel ist es dort auch relativ ruhig.

Aber Friedhöfe haben für mich auch immer etwas morbides, vergängliches.

Und ich bin, glaube ich, noch nicht reif dafür, mich damit auseinanderzusetzen.

Frage 510: Wie viel gibst du maximal für eine gute Flasche Wein aus?

Das ist eine gute Frage, denn mit Wein kenne ich mich so gar nicht aus.

Insofern habe ich auch keine Vorstellung der Wertigkeit.

Frage 511: Wie würdest du deinen Kleidungsstil beschreiben?

Funktional. :D

Frage 512: Was ist wahr geworden, wovon du als Teenager geträumt hast?

Diese Frage habe ich im Beitrag „10 Fragen an mich selbst“ bereits beantwortet.

Grafik zur Blogparade „10 Fragen an dich selbst“ von Lifestyle for me and you
Blogparade „10 Fragen an dich selbst“

Frage 513: In welchem Meer bist du zuletzt geschwommen?

Geschwommen bin ich in noch gar keinem Meer.

Doch das Meer, in dessen Wasser ich zuletzt war, müsste die Nordsee gewesen sein.

Frage 514: Kochst du oft Fertiggerichte?

Nicht selten, was letztlich eine Frage der Zeit ist.

Denn prinzipiell koche ich mit meiner Freundin gemeinsam sehr, sehr gerne frisch. :-)

Frage 515: Wo fühlst du dich geborgen?

In den Armen meiner Freundin, denen meiner Eltern und auch bei meinem großen Bruder.

Frage 516: Was ist dein Schönheitsgeheimnis?

Einfach nicht darauf achten. :D

Frage 517: Bist du manchmal zu streng mit dir?

Kommt schon vor.

Frage 518: Welche Geschichte wird schon seit Jahren immer wieder in deiner Familie erzählt?

Ich weiß nichts von immer wiederkehrenden Geschichten.

Aber weil ich nicht ganz so karg antworten möchte, gebe ich eine kleine Anekdote über Klein-Gregor zum Besten:

Meine Mutter kam von der Fahrschule heim.

Sie: „Heute hat mich der Fahrlehrer gelobt.“
Ich: „Was hast du denn heute nicht falsch gemacht?“

;-)

Grafik: Im Hintergrund lauter Verkehrszeichen. Im Vordergrund mein Comic-Ich mit einer Sprechblase. Darin eine Frau, die meine Mutter stilistisch darstellen soll.
Fahrschul-Anekdote erzählen

Frage 519: Wann bist du zuletzt den ganzen Tag an der frischen Luft gewesen?

Bis gestern noch im Urlaub. :love:

Frage 520: Wie oft schreibst du noch mit der Hand?

Nahezu täglich.

Dieser Beitrag gehört zu einer Reihe von insgesamt 50 Beiträgen mit je 20 Fragen.

Auf die Idee hat mich Johanna von Pinkepank mit ihrem Aufruf gebracht.

Das Heft „1000 Fragen an dich selbst“ ist die Beilage einer Ausgabe des Flow Magazins und ist Dir in meinem Beitrag „10 Fragen an mich selbst“ schon einmal begegnet.

Das ist keine Werbung:
Da ich in keinem Beitrag anderer Blogger bis jetzt die genaue Quelle finden konnte, habe ich den Verlag angeschrieben, das Heft gekauft und kann Dir nun sagen, dass es der Ausgabe 18 beiliegt.

Comic-Bild Gregor

Über den Autor

Ich bin Fachinformatiker, Berliner und ganz offensichtlich ein verrückter Blogger. Je nachdem überwiegt das ein oder andere.

Wer mehr über mich erfahren möchte, kann dies auf der „Über mich”-Seite tun, das Kontaktformular nutzen oder mich in einem der sozialen Netzwerke aufsuchen:

Schreibe einen Kommentar