Warum ich Buchmessen mag

Die gute Vera Nentwich hat zur Blogparade aufgerufen.

Das Thema lautet: „Messebesuch – Gewinn oder Geldverschwendung“.

Und es gibt drei Gründe, warum ich an dieser Aktion teilnehmen möchte, ja sogar muss:

  1. Es geht um Buchmessen.

    Ich mag diese Veranstaltungen, wie Du vielleicht weißt. :-)

  2. Vera fragt nach der eigenen Meinung.

    Nun, ich würde sagen, dass da oben in der Ecke nicht ganz unbeabsichtigt „Nur meine Meinung“ steht. ;-)

  3. Vera ist einfach super nett!

    Und ich bin gespannt, wie das Feedback insgesamt so ausfällt.

weiterlesen

10 Fragen an mich selbst

Ich bin mal wieder über eine nette Blogparade gestolpert.

Martina hat ein Buch geschenkt bekommen, das 1000 Fragen enthält, die man sich selbst stellen soll.

Daraus hat sie eine Blogparade gemacht, in der sie die Teilnehmer(innen) sich 10 Fragen stellen lässt.

Doch damit nicht genug. Sie selbst haben die Fragen aus dem Buch immer wieder in die Vergangenheit geführt. Weshalb Martina auch wissen möchte, was in den Teilnehmer(inne)n beim Beantworten vorgeht.

Ich finde, dass das ein schöner Vorgeschmack auf den Adventskalender ist, bis zu dem es ja nicht mehr allzu lang hin ist. :xmas:

Na dann wollen wir mal. Vielleicht magst Du ja (für Dich allein oder in den Kommentaren) mitmachen? :-)

weiterlesen

Trügerisch trüb

Es ist an der Zeit mal ein wenig im Projekt *.txt aufzuholen. Da warten noch einige spannende Worte auf uns!

Heute widme ich mich dem vierten Wort. Und ich muss zugeben, dass ich schon ziemlich lange darüber nachgedacht habe, was ich dazu schreiben möchte.

Ich denke, dass ein Wort aus meinem letzten Satz diese Blockade ausgelöst hat. Manchmal sollte man nicht nur dazu etwas schreiben, sondern darüber. :-)

So möchte ich heute meine Gedanken über das Wort „trüb“ mit Dir teilen:

weiterlesen

Ein-Volk-Fest

Anfang September hatte ich zu einer Blogparade zum Thema Wiedervereinigung / Tag der Deutschen Einheit aufgerufen.

Meinen Beitrag dazu habe ich an besagtem Feiertag veröffentlicht.

Die Resonanz zur Blogparade war eher bescheiden. Und auch, wenn ich nicht mit vielen Beiträgen gerechnet habe, ist es schon ein wenig schade, dass ich nur eine einzige richtige Antwort bekommen habe.

Dafür freue ich mich um so mehr über die Erzählung von Martin! :-)

Er hat seine Erlebnisse zusammengefasst und mir in Ermangelung eines Blogs zum Teilen zur Verfügung gestellt.

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen von Martins Erzählung!

weiterlesen