Gesichtsbuch für Ferngebliebene

In Szene gesetzter Screenshot von Facebook
Facebook – Quelle: pixabay

Dass ich für den Blog auf Facebook eine Fanpage erstellt habe, hatte ich ja bereits erwähnt. Sie hat sogar schon eine Hand voll Fans. An dieser Stelle mein herzlicher Dank an die Lieben! :-)

Doch die Wiederkehr ist gar nicht so einfach. Es ist bald sechs Jahre her, dass ich mich in Zuckerbergs Netzwerk registriert habe – lange aktiv genutzt habe ich es nicht. Eigentlich hat es mich nie wirklich angesprochen. Die ganzen Datenschutz-Debatten der letzten Jahre lasse ich mal außen vor. Es wäre müßig darüber zu diskutieren.

Facebook war für mich lediglich ein Werkzeug um leichter Kontakt zu ehemaligen Klassenkameraden herstellen zu können. Doch, um es alltäglich zu nutzen, gefiel es mir im Vergleich zu anderen Netzwerken nicht genug. Mir war das Layout zu hektisch, die Inhalte meist zu langweilig und ich habe nie verstanden wie jemand lange Zeit am Stück damit verbringen konnte (den Chat ausgenommen).

weiterlesen