Ein-Volk-Fest

Anfang September hatte ich zu einer Blogparade zum Thema Wiedervereinigung / Tag der Deutschen Einheit aufgerufen.

Meinen Beitrag dazu habe ich an besagtem Feiertag veröffentlicht.

Die Resonanz zur Blogparade war eher bescheiden. Und auch, wenn ich nicht mit vielen Beiträgen gerechnet habe, ist es schon ein wenig schade, dass ich nur eine einzige richtige Antwort bekommen habe.

Dafür freue ich mich um so mehr über die Erzählung von Martin! :-)

Er hat seine Erlebnisse zusammengefasst und mir in Ermangelung eines Blogs zum Teilen zur Verfügung gestellt.

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen von Martins Erzählung!

weiterlesen

Tag der Freundschaft

Heute ist Tag der Freundschaft und ich möchte meine Hinweise darauf nicht auf den KaffeeSatz beschränken. :-)

Denn Freundschaft ist zusammen mit der Liebe das, was unser Leben mit Licht, Wärme und Kraft erfüllt!

Und deshalb möchte ich mich an dieser Stelle bei der Hand voll Menschen bedanken, die ich meine Freunde nennen darf.

Wir haben gemeinsam gelacht, geweint, uns gefreut, gelitten, Feste gefeiert, uns in dem Arm genommen, Kraft gegeben, Hand und Schulter gereicht. Wir sitzen jeden Tag in der Achterbahn des Lebens im selben Wagen, kreischen, fürchten, jubeln, lachen miteinander. Es ist einfach schön, dass es euch gibt und sich unsere Wege kreuzten! Und ich habe keine Ahnung, wo ich heute ohne euch wäre!

weiterlesen

Das überraschende Ei

Heute wäre eigentlich der nächste Beitrag aus der Berlin-Reihe dran, richtig?

Aber was wären Regeln, wenn sich alles und jeder daran halten würde?

Genau! Flüssiger als flüssig – überflüssig. ;-)

Und eigentlich war ich auch planmäßig auf dem Weg, diesen Beitrag für heute fertig zu machen.

Doch es kam alles etwas anders.

Und so möchte ich Dir heute einfach genau diesen Verlauf als kleine Oster-Anekdote mit auf den Weg geben.

Sozusagen frisch getippt oder sagen wir aus dem Ei gepellt? ;-)

weiterlesen