Goldene Hitparade der Blogmusik

Heute möchte ich mich einer Blogparade der Singenden Lehrerin anschließen.

Ihre Aufgabenstellung lautet wie folgt:

Ich suche diesmal 10 Lieder, möglichst keine aktuellen Hits, bei denen ihr laut aufdreht, lauthals mitsingt oder die Tanzfläche stürmt.

Grafik von meinem Avatar als Sänger auf einem Konzert
Ich liebe die Musik

Okay, ein Tanzflächenstürmer im herkömmlichen Sinne bin nicht gerade. :D

Aber dass mein Herz unter anderem für die Musik schlägt, dürfte hinlänglich bekannt sein.

Also habe ich mal schnell überschlagen, was ich so für Songs in meinem Archiv habe, die mich sofort packen. Als ich so um die 30 zusammen hatte, hab ich aufgehört und angefangen die Liste auf 10 zu reduzieren.

weiterlesen

Tag der Freundschaft

Heute ist Tag der Freundschaft und ich möchte meine Hinweise darauf nicht auf den KaffeeSatz beschränken. :-)

Denn Freundschaft ist zusammen mit der Liebe das, was unser Leben mit Licht, Wärme und Kraft erfüllt!

Und deshalb möchte ich mich an dieser Stelle bei der Hand voll Menschen bedanken, die ich meine Freunde nennen darf.

Wir haben gemeinsam gelacht, geweint, uns gefreut, gelitten, Feste gefeiert, uns in dem Arm genommen, Kraft gegeben, Hand und Schulter gereicht. Wir sitzen jeden Tag in der Achterbahn des Lebens im selben Wagen, kreischen, fürchten, jubeln, lachen miteinander. Es ist einfach schön, dass es euch gibt und sich unsere Wege kreuzten! Und ich habe keine Ahnung, wo ich heute ohne euch wäre!

weiterlesen

Konzert Plus

Als ich im November von meinem Konzert-Besuch mit dem Wundertypen Ingo berichtete, hätte ich nicht im Traum daran gedacht, selbst einmal auf der Bühne zu stehen und etwas melodischeres als gesprochenes Wort zum Besten zu geben. :D

Aber wenn Du denkst, Du denkst… ;-)

Flyer zum Konzert der Wundertypen am 28.05.2016 im Spiegelsalon
Flyer zum Konzert am 28.05.2016

Und so kam es, dass sich die Wundertypen meiner annahmen und wir uns gemeinsam (wenn ich mich jetzt zeitlich nicht vertue) sieben Wochen lang auf ein Wochenende vorbereitet haben.

Doch nicht nur wir drei schrägen berliner Vögel hatten uns viel vorgenommen. Auch ein kleines Google’sches Dorf hatte sich getreu dem Motto „Die spinnen, die Berliner!“ zusammengetan und ist größtenteils extra angereist.

Ich nehme ja ungerne das Wort Druck in den Mund, aber… :D

weiterlesen

Selbst Stummfilme brauchen Musik

Ein Foto des großen Regals voller Filme
Ich liebe Filme!

Heute möchte ich Dich und Deine Ohren mit auf eine Reise nehmen. Diesen Ausflug hat mir die Autorin Vera Nentwich als Floh ins Ohr gesetzt.

Wie Du liest, Ohren stehen im Fokus. :D

Gut, Ostern naht, da haben gespitzte oder lange Ohren ja auch irgendwo ihre Daseinsberechtigung. ;-)

Dass ich Filme liebe, ist kein Geheimnis. Meine DVD-Sammlung hat im Laufe meiner immer noch andauernden Wohnungseinrichtung drei Mal den Standort gewechselt und nun ihr eigenes Domizil bekommen, dass auch noch Raum für Neuzugänge lässt.

Übrigens kam auch in Gesprächen mit meinen LeserInnen im letzten Jahr heraus, dass ich wieder über Filme schreiben soll. Insofern freue ich mich sehr über diesen Floh im Ohr und sage mal vorsichtig: Da wird noch ein wenig kommen dieses Jahr… :-)

Doch Filme haben ein Element, was meiner Meinung nach oft untergeht: Musik!

weiterlesen